Eine warme aber dennoch rohe Suppe für die kalten Tage

Suppen müssen nicht zwangsläufig gekocht werden. In manchen „Michelin-Sterne- Restaurants“ bekommt man rohe Suppen serviert, welche allerdings meist kalt sind und mir persönlich nie geschmeckt haben. Da gehe ich viel lieber in ein einfacheres Restaurant, wo man vegan oder gar roh essen kann als in so einen „Drei-Sterne-Schuppen“.

Ich habe hier nun eine leckere, rohe Tomaten Suppe kreiert, die in einem Hochleistungsmixer zubereitet wird. Lasse Deinen Hochleistungs-Mixer (Mixer mit einem starken Motor)  einfach etwas länger laufen als gewöhnlich (bis zu zwei oder drei Minuten).

Was Du brauchst:

  • Einen Hochleistungs-Mixer
  • Ca. 6 reife Tomaten (ergibt ungefähr zwei Teller)
  • Kräuter de Provence
  • Meersalz oder Himalaya-Salz
  • Pfeffer
  • Zitrone
  • Kokos-Öl
  • Weiße Zwiebel
  • Eine reife Avocado

Zubereitung:

Gib die Tomaten in den Mixer und gebe eine 1/2 Tasse Wasser hinzu. Zudem gebe einen Esslöffel Zitronensaft, 1 Esslöffel Kokos-Öl, eine Prise Pfeffer, eine Prise Meersalz sowie eine 1/2 weiße Zwiebel hinzu. Nun mixe alles bis zu drei Minuten und Du merkst, dass die Suppe erwärmt. Wenn die Suppe fertig ist, fülle sie in einen Teller und füge ein paar Avocado- Stücke hinzu. Streue auch etwas Kräuter de Provence über die Suppe und schon hast du ein leckeres Mahl oder Vorspeise.

Warum ist die rohe Suppe so gesund? 

Eine rohe Suppe wird nur leicht erwärmt und nicht erhitzt. Somit bleiben alle sekundären Pflanzenstoffe, Vitamine und Enzyme erhalten. Rohe Suppen sind leicht verdaulich und verhelfen Dir dabei eine schönere, jüngere Haut, eine schlankere Figur und ein besseres Immunsystem zu erlangen.

Gekochte bzw. erhitzte Tomaten sind stark säurebildend und sollten deshalb nur roh verzehrt werden. Gerade die Tomate ist mit die beste Anti-Aging-Nahrung, die es gibt. Oft habe ich gehört, dass gekochte Tomaten oder Tomatenmark angeblich eine konzentriertere Form von dem gesunden Pflanzenfarbstoff „Lycopin“ enthalten. Das mag bedingt zutreffen, aber auch nur für Menschen, die vielleicht zwei Tomaten in der Woche essen. Hier geht es jedoch um Fülle bzw. darum rohe Früchte und Gemüse zu unserer idealen Hauptnahrung zu machen. Probiere auch die rohe Kürbissuppe.  

Enjoy! 🙂

Für den Fall, dass Du mehr über Beauty und über die  Ernährung mit Rohkost erfahren magst sowie über spannende, wirksame und einfache Hautpflege-Tipps lernen möchtest, dann schau einfach bei meinem Shop vorbei.

Trage Dich gerne auch in den Newsletter ein. Dort gibt es bald mehr Vorteile für meine Abonnenten.

Eure

Julia`s Rawsome Lifestyle ?

E-Book Autorin und Ernährungsberaterin
(Coaching, Workshops, Vorträge und Smoothie Shows)