Gratis Nahrung aus der Natur 

Wildpflanzen sind nicht  nur die günstigere, sondern auch die gesündere Alternative zum Supermarkt. Ich gehe oft joggen in der Natur. Bei dieser Gelegenheit sammle ich gerne Wildpflanzen. Ganz oben auf meiner Liste stehen Brennnessel, Löwenzahn und Gänseblümchen (auch die  Blüten der Gänseblümchen sind essbar und eine wunderschöne Deko für Smoothies). Darüber hinaus kann man Giersch, Rotklee, weißer Gänsefuß oder auch Spitzwegerich essen. Es gibt viele essbare Wildpflanzen in unserer Natur. Wichtig ist nur, dass Du dich gut erkundigst. Es gibt vielleicht auch Wildkräuter-Wanderungen in deiner Nähe. Darüber hinaus existieren unzählige Bücher und Internetseiten zu diesem Thema.

nettle-leaf

Für den Anfang reicht es jedoch die Brennnessel und den Löwenzahn zu kennen. Obwohl es einige Pflanzen gibt, welche dem Löwenzahn ähnlich sehen, sind alle essbar. Die Blätter von dem ähnlich aussehenden Wiesenpippau und dem Ferkelkraut sind nur etwas behaarter als diese vom Löwenzahn.

Die Wurzeln von Wildpflanzen reichen viel tiefer in die Erde als die Wurzeln von konventionell angebautem Blattgemüse. Was wir als “Unkraut“ deklarieren, ist in Wirklichkeit die beste Quelle für Mineralien und Vitamine. Ein Eisenmangel kann beispielsweise mit dem täglichen Trinken von grünen Wildpflanzen-Smoothies behoben werden.  Wildpflanzen haben bis zu zehnmal mehr Mineralien als das Gemüse und Blattgemüse aus dem Supermarkt. Wenn unser Nachbar schon mit großer Panik seinen Rasenmäher “scharf“ macht um dieses “schreckliche Unkraut“ zu vernichten, weisst Du es zum Glück besser. Auch sind Wildpflanzen die Heimat vieler Insektenarten, wie zum Beispiel den Schmetterlingen. Anstatt alles dem Erdboden gleich zu machen, lohnt es sich den Rasen im Garten auch mal wachsen zu lassen oder zumindest eine Ecke wilden Rasen “wild“ zu lassen.

NH-MA11-dandelion-plant
Wildpflanzen eignen sich für Smoothies oder zum Untermischen von Salaten (unbearbeitete Brennnessel sind nicht für Salate geeignet). Im Kühlschrank kann man Wildpflanzen bis zu drei Tagen aufbewahren. Also kann man etwas Vorrat sammeln.

Die Brennnessel verliert während des Verbreitungsprozesses übrigens  ihre Brennbarkeit. Das gilt für Tee oder insbesondere für Smoothies. Mein Vater schnipplelt die kleingehackte Brennnessel sogar in seine Suppe, ohne sie großartig zu kochen. Es reicht schon sie ins heisse Wasser zu schmeissen und sie brennt nicht mehr. Darüber hinaus kann man Brennnessel trocknen lassen und anschließend zerbröseln und diese als Pulver verwenden. Gerade im Winter ist es praktisch solch ein  Pulver in Smoothies zu verwenden, wenn frische Grünpflanzen nicht so ausreichend vorhanden sind.

Ich persönlich mag die Brennnessel am liebsten in Smoothies. Dann gelangt die ganze Brennnessel, in noch rohem Zustand in meinen Körper. Wie du schon gemerkt hast, mache ich heute eine Liebeserklärung an die Brennnessel. Auch wenn ich als Kind mit dem Fahrrad mal in einen Brennnessel- Busch gefahren bin , da meine Bremsen versagt haben. Mein Vater fischte mich damals aus dem Busch. Ich sah aus wie Fliegenpilz :). Ich glaube jeder von uns hat  schon mal so eine traumatische Erfahrung mit der Brennnessel gemacht. Nun ist es an der Zeit sie als wertvolle Heilpflanze zu betrachten. Sie ist so wertvoll, dass sie sich selbst schützten muss (indem sie brennt).

Deshalb pflücke die Brennsessel mit Handschuhen oder einer Schere. Für alle Wildpflanzen gilt: Nie die Wurzeln mit heraus reisen und bei Brennsesseln darauf achten, dass man an einem Ort nicht alles erntet, da gerade an den Brennnessel die Rauben von verschieden Schmetterlingsarten ihr zu Hause haben. Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren …

Ein Brennnessel- Smoothie Rezept:

  • Eine reife Mango
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Ingwer (würfelgroß)
  • 1/4 Avocado
  • Zwei Hände voll Brennsessel
  • etwas Wasser

Für den Fall, dass Du mehr über Beauty und über die  Ernährung mit Rohkost erfahren magst sowie über spannende, wirksame und einfache Hautpflege-Tipps lernen möchtest, dann schau einfach bei meinem Shop vorbei.

Trage Dich gerne auch in den Newsletter ein. Dort gibt es bald mehr Vorteile für meine Abonnenten.

Eure

Julia`s Rawsome Lifestyle ?

E-Book Autorin und Ernährungsberaterin
(Coaching, Workshops, Vorträge und Smoothie Shows)