Das Thema „Diät“ und „Abnehmen“ ist  in den Medien omnipräsent . Ich selbst habe eher das gegenteilige Problem: Gewicht anzusetzen. Bevor Du mich jetzt aber gleich erwürgst, höre dir erst einmal an, warum es von Vorteil ist, wenn du schnell Gewicht ansetzt, obwohl Du eigentlich wenig isst. Es bedeutet, dass deine Verdauung sehr effizient arbeitet und du nicht permanent mehr essen musst als dein Körper benötigt. Natürlich spielt auch eine falsche Ernährungsweise eine Rolle aber die Dosis macht bekanntlich das Gift. Die Menschen, welche am längsten leben, essen  kalorienreduziert. Auf der japanischen Insel Okinawa sind die kleinen Portionen einer der Gründe, warum es dort so viele Hundertjährige gibt.

Vor ein paar Jahren verbrachte ich mal zwei ganze Monate in Hong Kong. Ich lebte dort bei einer Gastfamilie. Mir viel auf, wie klein deren abendlichen „Portiönchen“ waren. Ich habe noch nie so kleine Reis- Schälchen gesehen (aus denen sie aßen). Die Asiaten sind meist sehr schlank. Ich habe dort kaum Übergewichtige Menschen entdeckt.

Hier ein Tipp: Iß nicht nur von kleinen Tellern, sondern auch mit Stäbchen. Es ist schwer sich mit Stäbchen zu überessen. Menschen, die mit Stäbchen essen, kauen länger und sind schneller satt. Gabeln und Löffel verleiten zum Schlingen und verkürzen die Dauer des Essens.

fotolia_3837998_XS

Aus meiner Erfahrung weiss ich, dass neben der kalorienreduzierten Kost, eine Ernährung mit Rohkost der effektivste Weg ist um schnell und gesund Gewicht zu verlieren. Vielleicht würde ich ohne meine Rohkost und mit 35 schon ganz anders ausschauen.  Ich weiss schon gar nicht mehr, wie sich das anfühlt, wenn man Morgens schon belegte Brote und Brötchen zu sich nimmt. Unter uns gesagt, glaube ich auch nicht, dass ich etwas verpasse. Besonders Früchte, Salate, Grüne Smoothies und Gemüsesäfte auf nüchternen Magen beschleunigen eine Gewichtsreduktion.

Gesund und schlank dank Obst und Gemüse 

Da Obst und Gemüse so eine starke „Reinigungskraft“ besitzen, nimmt man auch an den widerspenstigen Stellen ab: Bauchfett, Reiterhosen oder Fett am Po (nicht jeder möchte eine Kim Kardashian-Kiste haben). Darüber hinaus sieht man auch noch gesund aus. Da kann die Zigaretten/Kaffe-Diät leider nicht mithalten. Strahlende Haut und funkelnde Augen, sind schöne Nebeneffekte einer rohkostreichen Lebensweise. Iss mindestens 70% rohe Früchte und Gemüse/Blattgemüse am Tag. Der Morgen ist die idealste Zeit für einen Smoothie oder grüne Säfte. Iss zumidnest bis zum Mittag nur wasserhaltige Früchte,Gemüse/Blattgemüse. Auch wenn Du nur bis zum Mittag durchhältst, kann sich das schon auf Deiner Waage bemerkbar machen.

Bevor Du jetzt allerdings beginnst Deine Küche in ein Früchteparadis umzugestalten, höre Dir noch  einmal eine kleine Warnung an: Es kann zu möglichen Entgiftungserscheinungen kommen. Vielleicht wird Dir mal schwindelig oder du bekommst Kopfschmerzen. Durch dieses Nadelöhr müssen viele Menschen durch, wenn sie beginnen wasserhaltige Früchte, Gemüse und Blattgemüse auf nüchternen Magen zu verzehren. Begrüße diese Reinigungs-Symptome und freue dich auf eine schlankere Bikini-Figur. Warte immer etwa ein bis zwei Stunden bis das Obst, die Smoothies oder die Säfte deinen Magen passiert haben. Du solltest niemals Rohe Früchte mit gekochter bzw. verarbeiteter Nahrung mischen. Dies kann zu einer Gärung führen. Grünes Blattgemüse kannst du tatsächlich mit allem kombinieren. Diese sorgen für ein besser ausgewogenes Säure/Basen-Verhältnis. Fakt ist: Umso höher der Konsum von wasserhaltigen Früchten/Gemüse auf nüchternen Magen, desto mehr und schneller wirst du Gewicht verlieren.

11182667_468770789966181_7183204793089316393_o

HIER lang zum Shop, um Dir mein neues Ebook gleich zu sichern. 

Trage Dich gerne auch in den Newsletter  ein. Dort gibt es bald mehr Vorteile für meine Abonnenten.

Eure

Julia`s Rawsome Lifestyle ?

E-Book Autorin und Ernährungsberaterin
(Coaching, Workshops, Vorträge und Smoothie Shows)