Warum Du regelmäßig Rote Beete Saft trinken solltest

Obwohl die Rote Beete für ein Wurzelgemüse einen hohen Zuckergehalt hat, ist sie eines der gesündesten Gemüsesorten, die Du zu Dir nehmen kannst.  Die rote Beete muss roh gegessen bzw. getrunken werden. Wenn sie roh ist, hat sie diese wundervolle tiefrote Farbe und diese Farbe macht sie u.a so gesund

Ich trinke regelmäßig Saft mit reichlich Rote Beete und merke, dass der Saft meine Haut zum „glühen“ bringt. Die Haut wirkt besser durchblutet und jünger. Auch habe ich eine angenehmere Periode und fühle mich ausgeglichener, wenn ich regelmäßig Saft mit reichlich Rote Beete trinke. Hier sind die Gründe dafür:

Hautverjüngung dank Rote Beete Saft

Die Rote Beete ist ein Falten-Killer. Dermatologen haben herausgefunden, dass der hohe Gehalt an Folsäure und Antioxidantien, wie beispielsweise Beta Carotin und Vitamin A unsere Haut verjüngen. In Studien wurde gezeigt, dass Falten und andere erste Zeichen der Hautalterung deutlich reduziert werden konnten, dank des regelmäßigen Trinkens von Rote Beete Saft. Du kannst den Saft (siehe unten) auch auf Deiner Haut anwenden. Lasse den Saft einfach 15 Minuten auf Deiner Gesichtshaut einwirken und entferne ihn anschließend.

Die Rote Beete ist einer der wenigen Gemüsesorten, welche Lithium enthält

Lithium ist ein Spurenelement, welches wichtig für die psychische Gesundheit ist. Lithium-Mangel ist unserer Gesellschaft weit verbreitet. Dieses Mineral hellt unserer Stimmung auf und Lithium wird auch oft bei psychischen Problemen, wie beispielsweise Depressionen, eingesetzt. Die Rote Beete hat jedoch ein natürliches Lithium -Vorkommen und kann somit helfen, die Nerven zu beruhigen und sich somit insgesamt glücklicher zu fühlen.

Die Rote Beete kann den Zyklus positiv beeinflussen 

Die Rote Beete hat eine sehr entgiftende Wirkung. Auch enthält sie viel Eisen, Calcium und Folsäure. Viele Frauen verlieren während der Menstruation ziemlich viel Blut. Natürlich will die Gebärmutter „Nichtbrauchbares“ los werden aber es gehen auch wichtige Nährstoffe, wie Calcium und Eisen verloren. Das regelmäßige Trinken von Rote Beete Saft kann diesen Nährstoff-Verlusst etwas ausgleichen und eventuelle Zyklus-Störungen  abmildern.

Hier nun mein Rezept:

  • 1/2 große Rote Beete
  • 5-6 Karotten
  • Ein kleines Stück Ingwer
  • 1 ganze, geschälte Zitrone

Anschließend alles entsaften und sofort verzehren

Anmerkung: Ich selbst benutze übrigens eine Saftpresse, die mit Walzen arbeitet und sehr schonend presst (Angel Juicer). Sehr beliebt unter Saft-Fans ist auch die Marke „GreenStar“, welche ich auch jahrelang benutzt habe. Den Unterschied zwischen Zentrifugen und Saftpressen werde ich noch mal in einem separaten Artikel erläutern.

Ansonsten gibt es gute und günstigere Entsafter (Zentrifugen) von Gastroback. Weitere gute Zentrifugen gibt es auch von den Marken „Hurom“, „Omega“ oder „L´Equip“.

Für den Fall, dass Du mehr über natürlichen Beauty-Geheimnisse und über die  Ernährung mit Rohkost erfahren magst, sowie über spannende, wirksame und einfache Hautpflege-Tipps lernen möchtest, dann schau einfach bei meinem Shop vorbei.

Trage Dich gerne auch in den Newsletter ein. Dort gibt es bald mehr Vorteile für meine Abonnenten.

Eure

Julia`s Rawsome Lifestyle 🙂 

E-Book Autorin und Ernährungsberaterin
(Coaching, Workshops, Vorträge und Smoothie Shows)